Georgien

Georgien liegt, kontinental gesehen, zwischen Europa und Asien. Die Einheimischen bezeichnen es als „Balkon Europas“ sowie einer Legende nach als „schönstes Land der Erde“. An Georgien grenzen folgende Länder: Russland, Türkei, Armenien und Aserbaidschan.

Der orthodoxe Glaube ist weit verbreitet (ca. 85 % der Bevölkerung). Mit unserer Reiseführerin habe ich über die Bestattungskultur gesprochen und sie erzählte mir, dass es Tradition ist, die Toten Zuhause drei Tage lang aufzubahren, damit jeder Abschied nehmen kann. Des Weiteren müssen sich die Angehörigen selber um die Beerdigung kümmern, weil es keine Bestattungsunternehmen gibt. Da das Grab für die Ewigkeit angelegt ist, erwerben Angehörige die Fläche auf dem Friedhof als Grundstück und umzäunen es.

Die Bilder sind Ende Mai 2019 in der Nähe von Gergeti entstanden.